Knochenbrüche und Knochenschwund im Alter kann man vorbeugen. Die NASA setzt das Programm Knochen fürs Leben ein, um den Knochenschwund von Astronauten nach längeren Aufenthalten im All zu reduzieren. Dieses geniale Übungsprogramm wurde von Ruthy Alon entwickelt. Für Frauen jeden Alters eine wahrhaftige Erleichterung.

Die Wissenschaftler der University of California in Irvine und San Francisco hatten für ihre Studie 13 Astronauten untersucht, die sich zwischen vier und sechs Monaten auf der Internationalen Raumstation ISS aufgehalten hatten. Sie stellten dabei fest, dass sich bei ihnen die Knochenstärke am Hüftbein um durchschnittlich 14 Prozent reduziert hatte. Bei drei Astronauten stellten sie sogar einen Rückgang von 20 bis 30 Prozent fest – was in etwa dem Befund bei älteren Frauen mit Osteoporose entspricht. Die Ergebnisse waren eine negative Überraschung, da sie deutlich über den Werten lagen, die bei früheren, weniger aufwendigen Studien ermittelt worden waren.

„Wenn man keine besonderen Vorkehrungen trifft, dürften manche unserer Astronauten auch noch Jahrzehnte nach ihrer Mission mit einem höheren Risiko von Knochenbrüchen leben“, erläutert die Studienleiterin Professor Joyce Keyak die Ergebnisse.

Das Programm Knochen für Leben wird von der Nasa angewendet.

 

Knochenschwund reduzieren

 

Die kontinuierliche Regeneration von Knochengewebe ist abhängig von gewichtsbelastenden körperlichen Aktivitäten. Wo hat sich Ruthy Alon ihre geniale Inspiration geholt?

Westafrikanische Frauen, die große Lasten elegant auf ihrem Kopf transportieren, brechen sich hundertmal seltener einen Knochen als europäische und amerikanische Frauen. Und das, obwohl ihre Knochendichte aus ernährungstechnischen Gründen geringer ist als bei Frauen aus dem Westen. “Ihr dynamischer und federnder Gang ist der natürlichste und organischste Weg, um die Knochen zu kräftigen”, betont die Feldenkrais-Lehrerin Ruthy Alon.

Der rhythmische Takt der lebendigen Schritte fördert die Durchblutung und sorgt dafür, dass Mineralstoffe und Sauerstoff in die Struktur der Knochen transportiert werden. Dort regen sie das Wachstum von neuen Knochenzellen an. Genau auf diesem Prinzip basiert mein Programm, das sich stark an Ruthy Alon anlehnt.

Die kontinuierliche Regeneration von Knochengewebe ist abhängig von gewichtsbelastenden körperlichen Aktivitäten, das ist der Kern der Lektionen, die von denen ich dir eine vorstellen möchte!

Video hier !!!!!!! Schaue dir hier das gesamte Video der Osteoporose Übung an. 

Schreibe mir gerne deine Erfahrungen!