Feldenkrais Übung: Kopf und Knie

Einfach gesagt erhält man sich mittels dieser Übung die Fähigkeit über die Schulter zu blicken, den Schulterblick. Man könnte auch sagen: die Fähigkeit den Kopf zu drehen. Aber nicht nur den Kopf, es sind 6 der 7 Halswirbel die sich im Idealfall drehen, 12 Brustwirbel, die Lendenwirbelsäule, und das Becken. Und das nutzt auch Kopf und Knie!

Aber es geht nicht nur darum den Schulterblick zu erhalten – man kann ihn auch verfeinern, erweitern, vertiefen. Sich der Zusammenhänge (und auch der Zutaten) bewusst werden, die es für diese – sehr komplexe – Bewegung braucht.

Kein anderes Lebewesen ist so beweglich wie der Mensch, hat so viele Bewegungsmöglichkeiten. Und vielleicht ist auch bei keinem anderen Lebewesen die seelische, moralische, und auch körperliche Verfassung so stark abhängig von der Fähigkeit sich bewegen zu können, wie beim Mensch.

Aber es ist nicht nur eine Lektion für den Schulterblick. Die Lektion verbessert auch das Gehen, und das Gleichgewicht im Stehen. Und auch das Sitzen, und ist somit wichtig für alle sitzenden Berufe. Eine Lektion die eine Leichtigkeit in den Körper bringt, und somit auch mehr körperliches und seelisches Wohlbefinden. Und nach der Feldenkrais Übung: Kopf und Knie ? Werden nicht nur Kopf und Knie frohlocken!

Probiere es aus!!!!

 

Achtsamkeits Tipp – Der Weg

 

Wer über längere Zeit regelmäßig Feldenkrais praktiziert, stößt unweigerlich auf die tieferen Motivationen und verborgenen Träume, die in ihm schlummern. Diese Art der behutsamen, ganzheitlichen Körperarbeit hilft, Stück für Stück besser zu erkennen wer man wirklich ist und drängt einen dazu, dem Leben zu verleihen, was man entdeckt. Je intelligenter das Gehirn den Körper macht, umso näher kommt man der Stufe, die über das Überlebensminimum hinausgeht. Der Durchbruch zu den Dingen wird geschafft, die wirklich gefallen. Auf dieser Stufe der Kompetenz beginnt der Mensch zu begreifen, was ein menschliches Gehirn erreichen könnte. So wird die Verbesserung spezieller Bewegungen im Laufe des Lernprozesses lediglich zum angenehmen Nebenprodukt. Der wahre Gewinn liegt in der Tatsache, dass das Leben eine neue positive Richtung nimmt. Mache dich auf den Weg. Nicht nur mit der Feldenkrais Übung: Kopf und Knie.

 

Schreibe mir deine Erfahrung in den Kommentar!