Die Mittelfußspalte

Auch jetzt eine kleine Vorbereitung auf die Feldenkrais Lektion Echsenbewegung.

Mit dem folgenden Test erfühlst du, wie du beim Gehen den Boden effektiv nutzen kannst. Dazu suchst du zuerst die Mittelfußspalte, das ist jener Punkt auf der Fußsohle, von dem du dich in den nächsten Schritt abstösst. Idealerweise befindet sich dieser Punkt am Vorfuß zwischen dem großen und zweiten Zehengrundgelenk. 

Gehe langsam umher, und jedes Mal, wenn duauf dem rechten Fuß auftrittst, versuche dich einen hal­ben Kopf größer zu machen. Um das zu ermöglichen, wirst du länger auf dem rechten Fußballen verweilen. Deine rechte Wadenmuskulatur muss jetzt mehr arbeiten. Weil der linke Fuß dasselbe aber noch nicht macht, wirst du bemerken, dass du hinkst.

Hinke 20 Schritte auf diese Wei­se und dann gehe wieder nor­mal. Wie empfindest du den Unter­schied zwischen beiden Füßen? Wiederhole nur diese rechte Seite mehrmals und versuche die Mittelfßspalte genau zwischen den ersten zwei Zehengelenken zu defi­nieren.

Übe so lange, bis du das Gefühl hast, dass der rechte Fuß nun viel kräftiger abstößt als der linke, während du normal gehst.

 

Feldenkrais Lektion Echsenbewegung

Dies ist nun eine Verbindungsübung zu den vorherigen Lektionen. Das Becken wird am Boden gedreht. Es wird dazu aufgefordert.

 

 

Es gibt die Echsenbewegung auch im Stehen. Das ssind wahre Urmuster, die wir haben.

 

 

Wie haben dir die Übungen gefallen? Bemerkst du Fortschritte?