Knochen fürs Leben ist ein geniales Bewegungsprogramm, das zur Vorbeugung und Behandlung der Osteoporose entwickelt wurde. Es handelt sich um ein transformatives Übungsprogramm, mit dem Knochen gestärkt und optimale Beweglichkeit erreicht wird.

Bewegung, vor allem ein elastischer, federnder Gang ist die Grundlage für den Körper die Versorgung und das Wachstum der Knochenzellen gewährleistet. Durch das rhythmische Pulsieren der Schritte werden Nährstoffe und Sauerstoff in die Knochen transportiert und vor allem diejenigen Knochen gestärkt, die unseren Körper tragen. Das sind Beine, Wirbelsäule und das Becken.

Eine gut ausgerichtete Haltung (die tragenden Knochen stehen optimal übereinander) und eine harmonische  Bewegung sind wesentlich, um diesen federnden Druck und die Kraft durch den Körper zu leiten. Dadurch wird uns ermöglicht den Alltag zu meistern ohne Schaden zu erleiden.

 

Osteoporose Behandlung – Was hilft?

 

Neben vielen anderen Faktoren wie Ernährung, Lebensgewohnheiten, Wechsel und Alter ist mangelnde Bewegung eine Haupt-Ursache für Osteoporose.

Im Jugend- und jungen Erwachsenenalter ist der Aufbau von Knochenmasse vor allem auch durch Bewegung ausschlaggebend. Das hat später Auswirkungen für die Verringerung des Osteoporose-Risikos. Osteoporose, ein Thema, das beinahe jede 4. Frau, aber auch Männer betrifft, ist eine Störung des gesunden, fein ausbalancierte Auf- und Abbaus der Knochen. Dieser ständige Knochenumbau aber gewährleistet Festigkeit und Elastizität unserer Knochen.

Was hilft das zu erhalten? Indem wir lernen, wieder mit einem dynamische federnden Gang zu gehen. Wenn wir das tun, stimulieren wir die Versorgung und das Wachstum des Knochengewebes.

Knochen fürs Leben als Osteoporose Behandlung erzielt bemerkenswerte Ergebnisse. Es erweckt eine Kraft in den Knochen, die energetisiert und neu belebt!

Was ist die verändernde Formel von Knochen fürs Leben?

 

Knochen fürs Leben reorganisiert das Skelett

 

Wenn die Knochen optimal übereinanderstehen, spricht man von einer gut ausgerichteten Haltung. Das ist wichtig, da die Knochen die Richtung der Bewegung angeben und somit ihre Ausrichtung einen Einfluss darauf hat, ob Druck und Kraft optimal durch das Skelett weitergeleitet werden oder an manchen Stellen, an denen der Druck kumuliert, Schaden verursacht und Abnützung bewirkt.

 

Knochen fürs Leben nutzt biodynamischen Druck

 

Fein kontrollierter Druck und Widerstand wird gezielt auf alle sensiblen Knochen ausgeübt. Besonders die von Brüchen besonders gefährdeten profitieren davon. Das sind Beine, Hüftgelenke, Wirbelsäule und Hand und Fußgelenke.

 

Knochen fürs Leben – neues Gehmuster und weniger Stürze

 


Mit Knochen fürs Leben wird erlernt, die verbesserte Bewegung und die Gleichgewichtsreaktion in die Alltagsbewegung zu übertragen und zu festigen. Das verringert die Sturzgefahr enorm. Und damit auch die Knochenbrüche.

 

Knochen fürs Leben – ein sicheres Übugsprogramm für zuhause

 

Dieses Programm kann leicht zu Hause durchgeführt werden – auch bei Auftreten von Schmerz oder Verspannung und ermöglicht es jedem selbst etwas zu tun, sich selbst zu helfen und so die Osteoporose Behandlung sicher durchzuführen.

Die Übungen sind leicht und einfach. Sie werden liegend, sitzend oder stehend durchgeführt. Dem Programm zu folgen ist für jeden möglich, auch bei z.B: Übergewicht, Rücken- Schulter- oder Knieschmerzen. Die Übungen bringen eine wirksame Erleichterung und Verbesserung der Beweglichkeit. Sie sind langsam, aufbauend, ohne Leistungsdruck und unterhalb der Schmerzgrenze.

Das Programm eine gute Möglichkeit die Kraft der Knochen zu erhalten und einer Osteoporose entgegen zu wirken. Bei bereits vorhandener Osteoporose ist Knochen fürs Leben eine optimale Unterstützung die Knochendichte zu erhöhen. Denn wissenschaftliche Studien konnten durch Messungen nachweisen weisen, dass sich durch Knochen fürs Leben die Knochendichte deutlich verbessert hat.

Im Mai geht das neue Programm online. Was wäre dir wichtig, wenn es um ein Programm geht, das du zuhause durchführen kannst. 

Schreib mir gerne deine Vorschläge und Anmerkungen in den Kommentar oder unter office@i-rm.org.