ABC – Gehirn Coaching

Beginne, indem du am LINKEN RAND eines Blattes (Minimum A4-Format) senkrecht ein ABC schreibst. Später kannst du dies jedes Mal tun, wenn du ein neues ABC anlegen willst. Oder lege ein gedrucktes ABC unter das Blatt, auf dem du schreiben willst, und zwar so, daß der linke Rand (mit dem gedruckten ABC) herausragt.

Angenommen, du willst Inventur machen, wie viele und welche Tiere dir in drei Minuten einfallen. Dann gilt die erste Regel: Beginne keinesfalls bei A, um sich (verbissen) bis zum Z „durchzukämpfen“. Stattdessen wandere locker mit den Augen in der (noch) leeren Liste auf und ab. Bei irgendeinem Buchstaben (z.B . L) fällt dir etwas ein: hinschreiben (Löwe), weiterwandern. Bei Z ist es das Zebra, beim Zurückwandern taucht bei 0 plötzlich der Orang-Utan auf und bei G das Gnu… So wird gewährleistet, daß du das Ziel dieser Spielart von ABC-Listen erreichst: Es gilt, besseren ZUGRIFF auf das eigene Wissen zu schaffen.

Wenn du dich an Stadt-Land-Fluss-Spiele in deiner Kindheit erinnerst: Wer oft spielte, wusste viel! Mit ABC-Listen schaffen wir eine Art Stadt-Land-Fluss-Effekt, und zwar für die Themen, die wir spielen. Dabei solltest du EINERSEITS gewisse wichtige Kernthemen IMMER WIEDER spielen (wie damals Städte, Länder, Flüsse, nur dass du die Themen selbst bestimmst). ANDERERSEITS solltest du immer wieder neue Einzelthemen spielen. Siehst du fern? Man spricht von der Oper? Es folgt der Werbeblock. Zappe nicht in anderen Kanälen herum, zappe in dein Gedächtnis: Was weißt du über Oper? Ein ABC? Aber ja doch. Sieh, jede ABC-Liste ist auch ein Mini-Check über dein Wissen.

Du kannst auch den ganzen Werbeblock (bei manchen Sendern 13 Minuten) mit ABC-Listen zu Themen verbringen, die in der Sendung, die du gerade siehst, aufgetaucht sind. Du wirst dich wundern, dass du dir als NEBEN-EFFEKT weit mehr aus der Sendung merken wirst.

Bitte denke immer daran: Wandere locker mit den Augen. Wenn du z.B. zu einem Thema im Lauf der Zeit einige Listen angelegt hast und diese auf eine große konsolidieren willst, dann wirst du feststellen: Die Regel garantiert, dass deine Einfälle sich immer über das ganze ABC verteilen. Ohne die Regel hättest du immer nur Ideen von A bis K (M, N) gesammelt, insbesondere wenn du mit Zeit-Limit spielst, was die Sache für viele spannender macht.

Dies ist zwar nur die erste Regel, aber sie reicht zum Einstieg.

Du kannst sofort beginnen!  

 

Schreibe mir deine Ergebnisse in den Kommentar!