…das Unmögliche
möglich machen, das Mögliche leicht und das Leichte elegan
t

[Moshé Feldenkrais]
 

SPRECHBL-b-e-v

In den letzten Jahren ist das Institut für Systemische Beratung stark gewachsen. Wir bewegen eine Menge. Immer mehr Menschen kommen in Kontakt mit unserem Wirken – sei es durch eines unserer Seminare, durch Events, Plattformen, Bücher oder persönlich. Begegnung von Mensch zu Mensch.

Das Institut ist ein erfolgreiches Netzwerk. Doch egal, welche Initiativen wir gründen, welche Projekte wir umsetzen, die systemische Ethik ist die zentrale Richtschnur für unser Wirken.

Was wir tun, tun wir von Herzen systemisch

Wir widmen uns konzentriert wichtigen Lebensthemen in einem wertschätzenden Miteinander. Zum Beispiel Gesundheit, somatische Weisheit, Wohlbefinden, Beziehungen, Sinnlichkeit. In der Gemeinschaft fällt es vielen leichter Veränderungspotential zu entfalten.

 

Sie leben in einer Welt mit außergewöhnlichen Möglichkeiten – aber erfahren Sie wirklich die Qualität des Lebens, die Sie voranbringt? Folgen Sie Ihrem Ruf, finden Sie Ihre Ziele und erleben Sie wahre Sinnhaftigkeit.

Einsätze in fragilen Kontexten. Die Moderation von Konferenzen in der Entwicklungs­zusammenarbeit ist uns eine Herzensangelegenheit. Auch Seminare zur Konflikttransformation können Sie buchen.

HERZENS PROJEKTE

Wen ich würgen würde.

Grauzonen in der Altenpflege. Ein Projekt von Dr. Ruth Mischnick und Isabella Bauer mit Wera Reusch. Erfahrungsberichte aus dem Tabu. Interviewpartner sind unter anderem Prof. Rolf Hirsch, Neurologe und Autor des Buches „Gewalt in der Altenpflege“ und Dr. Roland Lambrecht, Philologe und Dozent für Pflegeethik.

Maz ab!

Dr. Ruth Mischnick und Isabella Bauer produzieren einen Podcast für das europäische Projekt Peacetraining.eu. Wir freuen uns auf viele interessante Gesprächspartner zum Thema Konflikttransformation und -prävention.

 

SPRECHBL-syst

Was heißt „systemisch“ ?

Im Zentrum unseres Wirkens steht die Orientierung auf Kompetenzen, Ressourcen und Lösungen von Menschen. Systemische Arbeitsweisen erlauben schnell wirksame und nachhaltige Veränderungen bei zwischenmenschlichen oder individuellen Problemen, selbst solchen, die als hartnäckig oder schier unlösbar gelten.

Die Errungenschaft systemischen Denkens ist, dass man Menschen nicht mehr vereinzelt, sondern die Systeme mitbetrachtet, in denen sie leben oder arbeiten. Alle Personen im System üben über Kommunikation und Verhalten Einfluss aufeinander aus. Ohne diese Wechselwirkungen ist ein Mensch nicht verstehbar, sein individuelles Sein nicht denkbar.

Und zeitgleich gilt, ein Mensch ist und bleibt autonom. Er ist für sich genommen ein sich selbst organisierendes System. Einen Menschen kann man niemals dazu zwingen, dass er etwas bestimmtes denkt, etwas bestimmtes fühlt; noch nicht einmal, dass er etwas bestimmtes tut.

Die systemische Ethik trägt dem Gedanken Rechnung, dass alle Lebensprozesse Verkoppelungen sind. Die Verkoppelungen von Denken, Verhalten, Kommunikation und emotionale Reaktion lassen im Inneren eines Menschen und im zwischenmenschlichen Miteinander Muster entstehen. Diese sich wiederholende Wechselbeziehungen können hilfreich sein, sie können aber auch als problematisch erlebt werden. Veränderung bedeutet nichts anderes als das Einführen von Unterschieden in die äußerlich sichtbaren oder inneren Muster.

In der systemischen Zusammenarbeit wird eine Stabilität geschaffen, in der Vertrauen und Sicherheit entstehen können. Innerhalb dieses stabilen Rahmens werden festgefahrene Denk-, Erwartungs- und Verhaltensroutinen, die das unerwünschte Muster darstellen, sichtbar sowie neue Muster, und damit die Lösung, erlebbar gemacht. Es geht um Entkoppelung von Nichtgewünschtem und die Neuvernetzung von Gewünschtem.

Seien Sie eingeladen, sich davon inspirieren zu lassen und zu übernehmen, was Ihnen wertvoll erscheint.

 

Neu! Kennen Sie schon unsere Audio-Seminare?

Logo-CIO-vector

Ihr mentales Coaching Programm
zur ­persönlichen Weiterentwicklung

Ihr körperbasiertes, holistisches Programm
für Gesundheit & geistigen Fortschritt

Über uns

Im Institut finden Sie Expertinnen und Experten, die Ihnen mit ihren Kompetenzen zur Seite stehen. Alle sind ausgebildete Mediatoren und Coaches und verfügen über Arbeitserfahrung im In- und Ausland, auch in Krisengebieten. Wir stellen Ihnen unsere unterschiedlichen Praxisfelder als Ressource für Veränderungsprozesse zur Verfügung. Therapie, Coaching, Supervision, Mediation, Training, Feldenkrais, Moderation, Evaluation. Wir arbeiten in verschiedenen Konstellationen zusammen, um Ihrem Ziel optimal gerecht zu werden. Wir eröffnen Räume, in denen Neues entstehen und das gesteckte Ziel erreicht werden kann.

PORTRAI-RU-400x400-RUTHneo

Dr. Ruth Mischnick

Das Institut ist ein lebendiges Feld für systemische Fragestellungen und persönliche Potentiale.

Dr. Ruth Mischnick ist Juristin und Psychologin. Sie liebt Sonderwissen und teilt es gern. Ihr Ethos ist, Menschen zu ermächtigen, ihre eigene Stärke und Weisheit zu leben.
Mehr erfahren…

PORTRAI-RU-400x400-berndt2

Hagen Berndt

Das Einbringen der internationalen Erfahrungen von Konflikttransformation macht das Institut so wertvoll.

Hagen Berndt ist Deutschlands bekanntester und ein international renommierter Trainer zur gewaltfreien Konflikttransformation. Wer je das Privileg hatte, mit ihm zu arbeiten, vergisst ihn nie.

PORTRAI-RU-400x400-bauer3

Isabella Bauer

Das Institut ist außergewöhnlich und ein authentisches Medium. Forschung und Anwendung haben hier Platz.  Alles im Dienste von Lösungen und Austausch.

Isabella Bauer ist Beraterin, Trainerin und Journalistin. Auf der Basis systemischer Prinzipien arbeitet sie mit einzelnen Personen und Organisationen im In- und Ausland.

PORTRAIT-RUND-400x400-peutler

Ing. Peter Peutler

Ein Tor zu Entdeckungen, was alles möglich wird, wenn wir die volle Verantwortung für unser Leben übernehmen und die Wahl treffen, es selbstbestimmt zu führen.

Peter Peutler ist Ingenieur und Mediator (M.A.). Er ist inspiriert durch das Feld der integrativen Medizin, daher ist ihm das Andersdenken wichtig. Seine Passion sind intellektuelle medizinische Geräte.

PORTRAI-RU-400x400-bruno

Bruno Massenkeil

Das Institut arbeitet auf hohem nationalen und internationalem Niveau.

Bruno Massenkeil ist Kriminalhauptkommissar, Trainer für Sicherheitsthemen und Mediator. Darüber hinaus hat er mehrere Lehraufträge an verschiedenen Akademien in Nordrhein Westfalen im Bereich interkulturelle Kompetenz, Deeskalation sowie Sicherheit im internationalen Kontext.

PORTRAI-RU-400x400-hannlore

Hannelore Weghmann

Inhalte werden im Institut fundiert, klar und einfühlsam vermittelt.

Hannelore Weghmann ist Diplom-Sozialpädagogin. Sie unterstützt Menschen nach Schicksalsschlägen wieder mit Mut, Selbstvertrauen und neuen Zielen weiterzuleben. Die Verbindung von Körper und Geist ist ihr ein besonderes Anliegen.

Sharad Neupane in Nepal

The Institute is a threshold between the inside and the outside; the North and the South. Exchange and solution is what counts.

Sharad Neupane has gained over 20 years of professional experience. He designs and implements development programs for the UN. He executes various natures of training programs.

PORTRAI-RU-400x400-miryam

Miryam Nainggolan in Indonesien

The Institute gives the chance to connect with other people, who see a correlation between the development of themselves and the development of the whole.

Miryam Nainggolan, PSi. is an elected  member of the Truth Commission in Indonesia. She has seen so many conflict areas, but will not give up teaching for the better.

Hier anmelden zum Newsletter

Kontakt, Fragen, Anregungen

Haben Sie Fragen zu einem Seminar? Möchten Sie uns für ein besonderes Vorhaben buchen? Hätten Sie gern einen Termin für ein persönliches Coaching vereinbart? Oder haben Sie ein Feedback oder eine Anregung? – Schreiben Sie uns. 

14 + 15 =

Dr. Ruth Mischnick

Institut für Systemische Beratung

Argelanderstraße 158

53115 Bonn, Deutschland

T, F  +49 • (0)151 2569 8079

e-mail: office@i-rm.org

 
 
 

Sie haben Fragen? Wir sind von Herzen für Sie da und beantworten Ihr Anliegen sehr gerne in einem persönlichen Gespräch. Tragen Sie sich hier direkt und unkompliziert in unseren Kalender ein.

Stimmen lesen

TESTIM-400x400-beer

 

DOERTHE BEER, HAMBURG

Ethnologin, Mitarbeiterin beim WFD

 

Probleme als Chancen zu erleben, Lösungen zu finden, die meine ganze Person einbinden und dabei immer mehr bei mir selbst anzukommen – das ist Coaching bei Ruth.

TESTIM-400x400-schoenefe

 

KIRSTEN SCHÖNEFELD, BERLIN

Sozialwissenschaftlerin, Trainerin und Mediatorin

 

Auf meinem eigenen Weg voranzugehen, dran zu bleiben und meine Ziele zu verfolgen, sind die Koordinaten für mein Coaching. Ich erlebe es als ein immer freundlich-herzliches Zusammensein, aber auch gerne einmal als ein Aufrütteln, Hinterfragen und Durcheinanderwürfeln von Denk- und Verhaltensmustern. Diese fügen sich dann in neuen Prozessen zusammen, durch die immer wieder schönes und frisches in mir und in meinem Leben entsteht.

TESTIM-400x400-azhari

 

AZHARI, BANDA ACEH

Journalist, Author of The Nutmeg Women, The Garden of Delight

 

No matter how successful you are, no matter how many great things are going on in your life, there’s always something that you can improve upon.  Dr. Ruth can help you do that. She gives you the tools you need and tackles the way to success.

TESTIM-400x400-keck

 

DR. JOHANNA KECK, ASCHAFFENBURG

Ärztin auf Intensivstation des Klinikums Aschaffenburg

 

Ich habe Ruth Mischnick als Trainerin erleben dürfen: Sie arbeitet mit großer Leidenschaft, Authentizität und Präzision und macht auf vielfältige Weise das Wechselspiel von Bewusstem, Unbewusstem und Körperwahrnehmung als Zugangswege zu Problem und Lösung erlebbar. Sie fordert auf konstruktive Art heraus, hinterfragt scheinbar feststehende Gedankenkonstrukte und entwickelt sich auch selbst durch das Annehmen neuer Herausforderungen als „Lernende“ weiter – stets mit großem Interesse am Menschen und immer in Bewegung.